Herbstausfahrt 2016

86 Bilder

Alle 86 Bilder

24 Bilder

Kurzversion mit 24 Bildern



Wie sollte es anders sein? Wenn schon die Einladung in Grau gehalten war, konnte sich der Himmel dieser Farbe nicht verschließen. So versammelten sich zu früher Stunde 24 Fahrzeuge bei herrlichem Regenwetter auf dem Schlosshof des Erbhofs in Thedinghauen.

Trotz der wahrlich eingeschränkten Wetterverhältnisse waren immerhin 39 Mitglieder des FAB der Einladung zum gemeinsamen Frühstück gefolgt.
Das im Stil der Weserrenaisance 1619 als Geschenk der Erzbischofs von Bremen an seine Geliebte Gertrud von Hermeling-Heimbruch erbaute Schloss sollte der Startpunkt zu einer 120 km langen Ausfahrt entlang der Aller bis nach Wienhausen sein.

Die Strecke führte vorbei an der Blender-Mühle, passierte das 32 Jahre als Gefängnis für Sophie-Dorothea von Braunschweig-Lüneburg dienende Schloss Ahlden um nach einem Abstecher zu der in Wieckenberg gelegenen Stechinelli-Kapelle gegen 12 Uhr auf dem Gelände des Zisterzienser Kloster Wienhausen zu enden. Eine kompetente Führung durch die eindrucksvollen, Geschichte ausstrahlenden Räumlichkeiten ließ die tapferen Regenfahrer in die klösterlichen Strukturen des Mittelalters eintauchen.

Wann hat man schon mal die Möglichkeiten auf der Erstausstattung aus dem Jahre 1230 platzzunehmen. Nach so viel automobilistisch erarbeiteter Kultur lud der Klosterwirt zum gemeinsamen Mittagessen und abschließender die Jury herausfordernder Siegerehrung ein.

Immerhin mussten die ersten 3 FAB-Schokoladentorten unter Gewinnern ausgelost werden.
Hold war das Losglück:

  1. Platz – Herr und Frau Behrens
  2. Platz – Herr und Frau Arnold
  3. Platz – Herr und Frau Czehowsky