Bremen Classic Motorshow 2015

thump

5 Bilder

Mit 44.737 Besuchern hat die BREMEN CLASSIC MOTORSHOW das Rekordniveau des Vorjahres gehalten. Seltene Originale in den Sonderschauen, Vielfalt im Angebot der Händler und eine entspannte, freundliche Atmosphäre kennzeichnen die Klassiker-Messe in Bremen, mit der die Oldtimer Messe Saison in Deutschland ein jedes Jahr am ersten Februar Wochenende eröffnet wird.

„Italienische Eleganz“ bildete den Mittelpunkt der diesjährigen Bremen Classic Motorshow. In zwei Sonderschauen wurden stilbildende „Italiener“ präsentiert, die es in dieser Klasse äußerst selten zu sehen gibt. Unter anderem konnten die Besucher solch exklusive Raritäten wie einen Ferrari 250 GT SWB Berlinetta, einen von insgesamt nur 19 gebauten Aston Martin DB4 GT Zagato, einen Bizzarrini 500 Macchinetta auf Bais eines Fiat 500 und 3 verschiedenen Alfa Romeo Giulietta bestaunen.

Um 18:00 Uhr, nachdem die Messetore am Freitag geschlossen worden waren, trafen sich die Mitglieder des Freundeskreises zum alljährlichen „get together“ auf dem Stand des „Schuppen Eins“ in Halle 5, wo Werkstätten und Dienstleister des „Schuppen Eins“ zum 2. Mal gemeinsam auf einer Ausstellungsfläche vertreten waren. Gut 50 FAB Mitglieder hatten die Einladung allein oder mit Partner gerne angenommen, um am Ende eines ausführlichen Messerundgangs fachsimpeln und beim traditionellen Würstchen-Imbiss gemütlich plaudern zu können.
Bedanken möchten wir uns bei der Mercedes Benz Niederlassung Weser Ems, die uns freundlicherweise wieder einen Teil der Eintrittskarten zur Verfügung gestellt hat.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in den Messehallen wenn es wieder heißt: „get together“ auf der Bremen Classic Motorshow 2016!